Unsere Schule von A-Z

Im Folgenden finden Sie Informationen, die unsere Schule betreffen. Entweder finden Sie einen Link zur richtigen Seite oder eine kurze Erklärung zum Thema. Über die Buchstaben können Sie zum richtigen Abschnitt gelangen!

A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

A

Arbeitsgemeinschaften

Arbeitsgemeinschaften sind freiwillige Unterrichtsangebote an denen das Kind teilnehmen kann, wenn es sich für das Thema interessiert. Die Schule kann AG's nur in dem Umfang anbieten, wie Lehrerstunden zur Verfügung stehen. Wir bemühen uns, solche Angebote für alle Kinder ab dem 2. Schuljahr zu machen. Regelmäßig stattfindende AG's finden Sie hier.

B

Betreuung

Vor und nach dem Unterricht kann Ihr Kind ab 7.30 Uhr und bis 13.30 Uhr in der Schule betreut werden. Diese Betreuung kann regelmäßig oder auch nur gelegentlich, z.B. für einen Arztbesuch, genutzt werden. Für diesen Service bezahlen Sie 2 Euro pro Tag, jedoch höchstens 30 Euro im Monat.

Beurlaubung

Innerhalb des laufenden Schuljahres kann Ihr Kind durch den Klassenlehrer für einen Tag beurlaubt werden, z.B. zur Teilnahme an einer Familienfeier. Für die Tage vor oder nach den Ferien gibt es strikte gesetzliche Regelungen. Eine Beurlaubung ist hier weder durch den Klassenlehrer noch durch den Schulleiter möglich. Im Krankheitsfall kann die Schule auf Vorlage eines ärztlichen Attests bestehen.

C

Chor

Der Chor ist ein Angebot für die Klassen 2 bis 4 und findet statt freitags in der 5. Stunde.

Ein Angebot der Caritas:

Bei finanziellen Problemen in Zusammenhang mit der Einschulung Ihres Kindes bietet die Caritas Hilfen an.
Die Telefonnummer der Caritas: 9287-0

D

Dino

Albert, unser Schuldino begleitet uns durch die Grundschulzeit. 

E

Englisch

Neben den vom Lehrplan vorgesehenen 2 Wochenstunden Englisch pro Schuljahr bieten wir einen bilingualen Zweig, in dem Englisch in vielen Fächern die Unterrichtssprache ist. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Entschuldigung

Wenn Ihr Kind erkrankt ist, melden Sie sich bitte morgens zwischen 7:15 und 8:15 Uhr im Sekretariat. Die Telefonnummer finden sie hier oder schreiben Sie Frau Niebecker eine E-Mail. Wenn das Kind nach überstandener Krankheit wieder in der Schule ist, geben Sie Ihrem Kind bitte eine schriftliche Entschuldigung mit.

F

Frühstückspause

Am Ende der zweiten Stunde haben die Kinder 10 Minuten Zeit, um in Ruhe und in der Klassengemeinschaft ihr Frühstück einzunehmen.

Förderverein der Albert-Schweitzer-Schule

 G

Ganztagsschule, siehe Offenen Ganztagsschule

H

I

Informationen

... zu allen Themen können sie in unserer Schule erfragen. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

J

K

Klassen

Krankheit (siehe Entschuldigung)

L

Lehrer

Auf der Kontakt-Seite finden Sie die Email-Adressen aller Lehrer unserer Schule.

M

Milch/Kakao

Folgende "Getränke" werden in der Schule angeboten:

Milch 1,5 % 0,25 l
Schokomilch 1,5 % 0,25 l
Vanillemilch 1,5 % 0,25 l
Erdbeermilch 1,5 % 0,25 l

Bedenken Sie bitte, dass

  • Milch kein Getränk, sondern ein Nahrungsmittel ist
  • Schoko-, Vanille- und Erdbeermilch stark gesüßt sind.

Mittagessen

Mittagessen in der Schule gibt es nur für die Kinder der OGS. Bezahlt wird nur für die Tage, an denen das Kind wirklich anwesend war, vorausgesetzt, es wurde für Fehltage früh genug abgemeldet.

N

O

OGS (Offene Ganztagsschule)

P

Pausen

siehe Unterrichtszeiten

Praktikum an unserer Schule

Es freut uns immer, wenn junge Menschen Interesse an pädagogischen Berufen zeigen. Deshalb haben wir häufig Praktikanten in der Schule und auch in der OGS. Für nähere Informationen melden Sie sich bitte hier.

Projektwochen

Q

R

S

Sekretariat

Sprachwahrnehmungsförderung

Sprachförderung

Der Mendener Rotary Club bietet sprachliche Unterstützung an für Kinder mit Migrationshintergrund im Alter zwischen 4 und 10 Jahren. Speziell ausgebildete Sprach-Scouts kommen zu Ihnen nach Hause, um mit Ihrem Kind zu lesen und zu spielen. Die Scouts erhalten dafür 8 € pro Stunde, von denen Sie nur 4 € zahlen müssen, den Rest trägt der Rotary Club. Dieses Angebot können sie annehmen, wenn Ihr Kind oder Sie eine andere Muttersprache als Deutsch hat und Ihr Kind die deutsche Sprache noch nicht sicher beherrscht.

Weitere Informationen und Anmeldebögen finden Sie hier. Oder laden Sie sich hier ein Anmeldeformular herunter. Die Anmeldung können Sie gern auch in der Schule abgeben, wir leiten sie dann weiter.

T
Termine

U

Unterrichtszeiten

Ab 8.00 Uhr gibt es auf dem Schulgelände eine Frühaufsicht.

Sollten Sie Ihr Kind eher zur Schule bringen müssen, melden Sie es bitte in der Betreuung an.

1. Stunde 08:20-09:10
2. Stunde 09:10-09:55
Frühstückspause 09:55-10:05
Hofpause 10:05-10:20
3. Stunde 10:20-11:05
4. Stunde 11:05-11:50
Hofpause 11:50-12:05
5. Stunde 12:05-12:50
6. Stunde 12:50-13:30

 

 

 

 

 

 

 

 

 

V

W

X

Y

Z

Zeugnisse

Zeugnisse gibt es in der Grundschule am Ende der Klassen 1 und 2 und ab dem 3. Schuljahr halbjährlich. Im ersten und zweiten Schuljahr bekommt Ihr Kind ein reines Textzeugnis, ab Klasse 3 kommen Zensuren hinzu. Im 4. Schuljahr enthält das Zeugnis nur noch Zensuren.


Zu den Kinderseiten